Einladung: 31. Urbanus Skiausfahrt ins Stubaital



Die diesjährige Skiausfahrt findet von Sonntag, 08.12. bis Dienstag 10.12.2018 wieder traditionell auf den Pisten des Stubaigletschers statt.


Der Ablauf ist wie folgt vorgesehen:


Abfahrt: Sonntag, 08.12. um 05.00 Uhr an der Weingärtnergenossenschaft Bahnhofstr. 79

Rückkunft: Dienstag, 10.12. gegen 22.30 Uhr


Leistungen:

Fahrt im 4 Sterne Reisebus, Transfer ins Skigebiet

2x Übernachtung mit Halbpension im Hotel Kindl, Neustift (www.hotel-kindl.at),

Tel. 00432262241

Die Zimmer sind mit Dusche/WC Telefon und TV ausgestattet, ferner sind

Hallenbad und Sauna im Preis mit inbegriffen, Frühstücksbuffet, Menü am

Abend zur Auswahl, 2,5 Tage Skipass.


Kosten:

€ 300,00 p.P. im Doppelzimmer.

Einzelzimmerzuschlag € 50,00

Personen ab 65 Jahre erhalten gegen Vorlage des Ausweises einen Nachlass in Höhe von 19,00 € auf die Liftkarte.


Der Preis wurde mit einer Teilnehmerzahl von 30 Personen kalkuliert.

Die Kosten werden während der Hinfahrt im Bus bar kassiert, bitte Geld

passend mitbringen.


Alle Zimmer befinden sich im Haupthaus, die Option besteht bis zum 31.10.2019.

Personen die sich später anmelden werden evtl. im Nebenhaus untergebracht.

Anmeldungen bei Hans-Martin Steinle, Kontaktdaten siehe unten.


Ski Heil

Hans-Martin Steinle


Ansprechpartner:

Hans-Martin Steinle

Neckarwestheimer Str. 10/2, 74348 Lauffen

Tel. 07133/961111

Mobil: 0160/96045609

Mail: steinle@lauffen-neckar.de

36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wir singen wieder! 🎉

Probentermine Weitere Probentermine am Mittwoch im Wengertersaal in der WG Lauffen im Brühl (Lauffener Weingärtner eG, Im Brühl 48, 74348 Lauffen am Neckar) um 20.30 Uhr: August: 11.; 18.; 25. Septemb

Vor 100 Jahren... Teil 9 und 10

Teil 9: Festakt Forts. 5. Übergab Fräulein Karoline Riess, das von den Festdamen und den Damen der Winzergruppe gestiftete Fahnenband mit entsprechender Ansprache. 6. Überreichte Fräulein Luise Moser

Vor 100 Jahren... Teil 7 und 8

Teil 7: Der Festzug Forts. 6. Stadtvorstand mit Kollegium. 7. Folgten die auswärtigen Vereine, der Reihenfolge nach ihrer Anmeldung. Hier wäre noch nachzutragen, dass der Festzug die Strassen passiert