Jahreshauptversammlung: Bericht

Neuer zweiter Vorsitzender:

Auf der Jahreshauptversammlung des Gesangverein Urbanus- Lauffen e.V. am Sonntag, den 16. Februar 2020 wurde Stephan Däuble zum 2. Vorsitzenden gewählt und damit auch Mitglied im vierköpfigen Vorstand.

1. Vorsitzender Wolfgang Weißinger, wie auch Dirigent Raphael Layher berichteten überwiegend über die Herausforderungen an den Chor im Hinblick auf das anstehende Frühlingskonzert "Hölderlin und seine Zeit". Brahms Schicksalslied (Opus 54) und weitere Hölderlinvertonungen erfordern eine hohe Disziplin und Singbereitschaft bei den aktiven knapp 30 Männern zwischen Anfang 20 und über 80. Darüber hinaus berichtete Schriftführer Michael Bothner über die Vielzahl an Aktivitäten, die ohne die Bereitschaft auch vieler nicht im Chor singender Mitglieder zur tatkräftigen Mithilfe gänzlich unmöglich wären. Kassier Joachim Menold präsentierte eine erfreulich ausgeglichene Schlussrechnung mit einem kleinen positiven Überschuss. Neben den vielen Spendern, welchen hier besonders gedankt sein soll, waren die Einnahmen aus Altpapiersammlung, Weintage und Frühlingskonzert erfreulich. So wurde nach dem Bericht der Kassenprüfer sowohl der Kassier wie auch die gesamte Vorstandsschaft einstimmig entlastet.

Bei den anstehenden Wahlen, (2. Vorsitzender, Schriftführer, fünf aktive Ausschussmitglieder, 1 passives Ausschussmitglied), wurde zum 2.Vorsitzenden und damit Mitglied im vierköpfigen Vorstand Stephan Däuble gewählt, Michael Bothner wurde als Schriftführer wiedergewählt. Darüber hinaus wurden in den aktiven Ausschuss wiedergewählt Albrecht Steinle (gleichzeitig Notenwart), Eberhard Wiedmann und Karl-Ernst Schmitt, neu Bernhard Schilke und Lorenz Weiß. Hans-Martin Steinle wurde erneut als passives Mitglied in den Ausschuss gewählt. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

Dass Freud und Leid oft sehr nahe beieinanderliegen, musste der Verein im zweiten Halbjahr 2019 erfahren. Mit "Stumm schläft der Sänger" gedachte die Versammlung der vier im vergangenen Vereinsjahr verstorbener Mitglieder. Dieses Jahr wird ebenso arbeitsam wie vergnüglich, von der Bewirtung an den Lauffener Weintagen, über die Konzerte, den Ausflügen und anderen gemeinsamen Aktionen bis hin zu "Väter singen mit ihren Kindern" im Ramen des Lauffener Kinderferienprogramms.

Auf dem traditionell alle zwei Jahre stattfindenden Helferfest waren letzten 1. Februar beileibe nicht alle Helferinnen und Helfer dabei und doch waren wir gemeinsam gut 100 Leute. Allen auch an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für die vielfältige Unterstützung.

0 Ansichten