Vor 100 Jahren... Teil 5 und 6

Teil 5 Der Festzug

Mai 29...... kurz gesagt am andern Morgen war klarer, blauer Himmel und bald schien die Sonne über Berg und Tal, mächtig hob sich da des Sängers Brust u. von neuem gings nochmal frisch an die Arbeit, so dass um 9 morgens als die ersten Festgäste u. Vereine hier eintrafen Lauffen als Feststadt prangte wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Um 1/2 2 Uhr erfolgte die Aufstellung des Festzuges von nahezu 30 Vereinen beim oberen Stadttor, kurz nach 2 Uhr setzte sich der Festzug in Bewegung. Teil 6 Der Festzug Forts. Festreiter eröffneten denselben. An 1. Stelle marschierte die Stadtkapelle von Heilbronn (ursprünglich war der hiesige Musikverein angefragt, aber daraus ist offensichtlich nichts geworden. Warum wird nicht erwähnt) , welche die Festmusik übernommen hatten. 2.Die weißgekleideten Festdamen mit der eingehüllten Fahne des Vereins. 3. Folgte eine schmucke Winzerinnengruppe mit dem hl. St. Urbanus, dem Gott des Weines. 4. Die Sänger des Ges.Ver. Urbanus als festgebender Verein. 5. Ein Winzerwagen mit einem nagelneuen 2500lt. haltenden Weinfass und einigen wohlbeleibten Stadtvätern, welche unentgeltlich von dem edlen Nass an jedermann verabreichten, sogar ein Wirt im unteren Dorf ließ es sich nicht nehmen u. holte auch einen Krug voll ab.

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Vor 100 Jahren... Teil 9 und 10

Teil 9: Festakt Forts. 5. Übergab Fräulein Karoline Riess, das von den Festdamen und den Damen der Winzergruppe gestiftete Fahnenband mit entsprechender Ansprache. 6. Überreichte Fräulein Luise Moser

Vor 100 Jahren... Teil 7 und 8

Teil 7: Der Festzug Forts. 6. Stadtvorstand mit Kollegium. 7. Folgten die auswärtigen Vereine, der Reihenfolge nach ihrer Anmeldung. Hier wäre noch nachzutragen, dass der Festzug die Strassen passiert

Vor 100 Jahren... Teil 4

100 Jahre Fahnenweihe 1921 - 2021 Aus dem Protokoll-Buch des Gesangvereins Urbanus Einträge bezüglich Planung und Durchführung der Fahnenweihe. (Originalschreibweise) Fahnenweihe 29. Nachdem am vorher